HYPOS-Netzwerk wächst weiter

12. April 2023

Böhmer ist seit mehr als 60 Jahren der Begriff für hochwertige Kugelhähne in verschiedensten Anwendungsbereichen. Ob flüssig, gasförmig oder fest, für fast jedes Fördermedium hält das Unternehmen erprobte Lösungen parat. Mit über 300 Mitarbeitenden fertigt Böhmer in den Werken in Hattingen und Sprockhövel (südliches Ruhrgebiet) Kugelhähne für die Industrie, die Öl- und Gaswirtschaft sowie für Pipelines und Fernwärmenetze. Im Interview zur HYPOS-Mitgliedschaft erklärt Dipl.-Ing. Jens Prokop, Handelsvertreter der Böhmer GmbH, u.a. welche Bedeutung Grüner Wasserstoff für das Unternehmen hat.

HYPOS: Welche Rolle spielt Grüner Wasserstoff für Ihr Unternehmen?

Prokop: Die Anwendungen im Wasserstoffbereich spielen für uns schon viele Jahre eine bedeutende Rolle. Bei der Wasserstoffherstellung und -transport konnten wir verschiedene Kugelhahnausführungen zum Einsatz bringen. Die neue Infrastruktur für den Grünen Wasserstoff bringt neue Herausforderungen beim Einsatz von Armaturen mit sich, neben den bekannten Pipelineanforderungen erwarten wir auch neue Anforderungsprofile bei der großtechnischen Speicherung von Wasserstoff in Untertagespeichern.

HYPOS: Auf welche Weise kann Ihre Branche von Grünem Wasserstoff profitieren?

Prokop: Wir erwarten in den nächsten Jahren einen starken Anstieg von Armaturenanfragen bei Neuprojekten im Wasserstoffbereich. Ebenso gehen wir davon aus, dass die technischen Anforderungen an Industriearmaturen zunehmen und das Regelwerk für Wasserstoffanwendungen überarbeitet bzw. erweitert wird. Die Nutzung dieser neuen Erfahrungswerte wird auch bei internationalen Projekten von großer Bedeutung sein.

Bildnachweis: Böhmer GmbH

HYPOS: Wo sieht Ihr Unternehmen die größten Potenziale für Grünen Wasserstoff?

Prokop: Die größten Potentiale für Grünen Wasserstoff sehen wir im Bereich der Energieerzeugung durch Substitution der fossilen Brennstoffe und der großtechnischen Speicherung von Wasserstoff zur bedarfsgerechten Verwendung.

HYPOS: Welche Erwartungen haben Sie an eine HYPOS-Mitgliedschaft?

Prokop: Die HYPOS-Mitgliedschaft möchten wir nutzen, um die Erfahrungen der Mitglieder beim Umgang und Einsatz von Wasserstoff kennenzulernen und andererseits auch die eigenen Erfahrungen als Armaturenhersteller vorzustellen.

HYPOS: Vielen Dank für das Gespräch. Weitere Informationen finden Sie hier.

Teilen auf: 

© 2023 | HYPOS | All Rights Reserved

webdesign by 3W

magnifiercrossmenuchevron-downarrow-left